2020 Barbera d’Asti Campolungo DOCG
Piemont
Cascina Vengore, Italien

13,95  inkl. Umsatzsteuer

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: IT0539-2020 Kategorien: , , , Schlagwörter: , , , ,

17,27  / l

Produkt enthält: 0,75 l

Beschreibung

Kleines, feines Weingut mit sensationellem Wein! 90 Punkte Winestate Magazine! 90 Punkte Wine without wall (concorso del Vinitaly)!

Intensives Rubinrot. In der Nase intensive fruchtige und frische Aromen, die an Kirsche und Heidelbeere erinnern. Am Gaumen vollmundig, intensiv und von unbestreitbarer Eleganz. Frisch und lang anhaltend.
Ideal: zu Risotto, Frischkäse, Charcuterie, Suppen und hellem Fleisch

Wie immer: magst du nicht? Kein Ding, gib ihn zurück, den trinke ich.

 


Jahrgang: 2020
Qualitätsstufe: DOCG
Region: Asti, Piemont
Rebsorten: 100 % Barbera
Alkohol: 14 % – Vol.

 


 

 

Seven Wine Facts:
Eine junge Weinmacherin stellt das Piemont auf den Kopf. Lucrezia Povero hat sich Cascina Vèngore angenommen: 26 Hektar in einer einzelnen Parzelle, davon 6 Hektar Weinberge – jahrelange Nachlässigkeit hatte die Weinberge von Vèngore in unproduktive und sterile Moorlandschaften verwandelt, die das lebendige lokale Ökosystem zu gefährden drohten – 6 Hektar Wald, 6 Hektar Wiesen und seit neuestem 1,5 Hektar Anbaufläche für das Urgetreide Einkorn. Lucrezia pflegt und heilt diese Landschaft. Jeder landwirtschaftliche Eingriff entspringt dem Herzenswunsch unser natürliches Ökosystem zu erhalten und zu seiner Regeneration beizutragen. Eine Vision, die über Schutz hinausgeht und den aktiven Eingriff des Menschen einschließt, um die Lebensenergie des Gebiets wieder herzustellen. Lucrezia hat in Kalifornien studiert und die Gefahr des Klimawandels aus erster Hand erfahren. Vèngore ist ihr Engagement für eine andere Art der Landwirtschaft, die in der Lage ist, das Konzept des “Umweltschutzes” zu überwinden und das Konzept der “vitalen Regeneration” zu übernehmen.
Die strukturelle Vielfalt der Böden verleiht den Weinen Frische, intensive blumige Aromen, ausgeprägte Mineralität und eine natürliche Komplexität. Geologisch dem Roero ähnlich, reich an lockeren und leichten Sanden, trifft Terre Alfieri auf die “sabbie astiane” (Sande von Asti) mit gelbem Sandstein und Schluff. Diese Böden sind manchmal sehr kompakt und bilden die typischen “Rocche” genannten Formationen. Sand, Lehm, Kalk und Schluff bilden eine außergewöhnliche geologische Grundlage für die Reben. Das Vèngore-Tal erhebt sich im Norden der Gemeinde Cisterna d’Asti, im Herzen von von Terre Alfieri, dem hügeligen Gebiet, das sich an der Schnittstelle zwischen Langhe, Roero und den letzten Ausläufern des Monferrato. Ein echter Mittelweg, der von weiten Ausdehnungen minimal anthropisierter Wälder umgeben ist und im Westen vom Fluss Tanaro begrenzt wird. Terre Alfieri rühmt sich einer jahrhundertealten Berufung zum Qualitätsweinbau, die seit der Römerzeit dokumentiert ist. Seit dieser Zeit wird die landwirtschaftliche Fläche mit Wäldern, Feldern, Gemüse- und Obstgärten geteilt kultiviert.

 

 


 

Adresse des Weinguts:
Cascina Vèngore
Via Mattutina 6b – Frazione San Matteo
IT – 14010 Cisterna d’Asti (CN)

Abgabe nur an Personen über 18 Jahren. Es erfolgt eine Alterskontrolle vor dem Versand und bei Erhalt des Pakets.

Das könnte dir auch gefallen …

Wir sind Sommelier-Union-Mitglied.

Hohe Kundenzufriedenheit

4,8 / 5

Versand mit Altersprüfung.


Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: